Wappen Theatergruppe Krün e.V.
Find us on Facebook
Logo Alpenwelt Karwendel

Deifi Sparifankerl von Ralph Wallner

In der höllischen Jahresbilanz fehlt, kurz vor Ablauf der Frist, noch eine verlorene, bayerische Seele. Deswegen wird Luziferius Sparifankerl von seiner Großmutter ausgeschickt um Bertl zu einer großen Straftat zu verleiten und so vom rechten Wege abzubringen. Bertl fristet sein ärmliches Dasein auf dem kleinen Ziegenhof, den seine Schwester Senta von den verstorbenen Eltern geerbt hat und träumt vom besseren Leben. Zu Spitzbübereien lässt er sich gerne überreden, doch nun unterbreitet ihm sein Freund Nepomuk Stutz ein zwar lukratives, aber kriminelles Angebot. Heute Nacht könnten die beiden bei einem Einbruch viel Geld verdienen. Luziferius ist begeistert. Sieht er doch die perfekte Gelegenheit gekommen, Bertls Seele noch rechtzeitig einzukassieren. Wird Bertl den Verlockungen widerstehen können, ist Luziferius wirklich der Einzige mit einem teuflischen Plan und kann Schnaps helfen eine Seele zu retten?

Luziferius “Lucki” Sparifankerl, bayerischer TeufelKlaus Pölzl
Senta Geißhofer, ZiegenbäuerinRegina Kriner
Bertl Geißhofer, deren BruderJakob Gantner
Ferdi Graf von Falkenklamm, LandadelsmannManuel Achtner
Goldtalerin, herbe GroßbäuerinCarole Berner
Blechhoferin, lebenslustige MittelbäuerinRosemarie Kriner
Ungerin, vergessliche KleinbäuerinVerena Mandl
Nepomuk Stutz, Bertls SpezlAndreas Schmidt
Des Teufels GroßmutterLuise März

Regie: Alexandra Reindl   Souffleuse: Petra Reindl